Höchstleistung in Gelb...

Support German Troops beim härtesten Lauf der Welt in der "Grünen Hölle"

Wie auf unserer Website und Facebook-Seite schon lange angekündigt, konnten wir - dank der großzügigen Unterstützung unseres Partners "Bist Du Schnell - Bist Du Dabei", vertreten durch Stephan Holz und Seth Kirsch - ein Team an den Start des 6. Fischerman's Friend StrongmanRun bringen. Als morgens um fünf der Wecker ging, verhieß der Blick aus dem Fenster eigentlich nichts Gutes: Nebel, Regen und einstellige Temperaturen - so hatten wir uns den Tag eigentlich nicht vorgestellt, aber was soll's?

Wie angekündigt, haben wir um kurz vor 9 Uhr unseren Sammelpunkt für das Team, an dem wir die T-Shirts ausgeben und ein Teamfoto "in Gelb" machen wollten, im "Ring-Boulevard" aufgebaut und waren wirklich überrascht von dem enormen Andrang. Nicht nur unsere Teammitglieder, sondern auch zahlreiche andere Läufer fanden sich bei uns ein und waren bereit, in Gelb für die gute Sache starten. Am Ende konnten wir fast 100 gelbe Support German Troops - Shirts an die Männer und Frauen bringen, die wir dann später auf der Strecke wiedersehen duften. Auch ansonsten haben wir tolle Resonanz erfahren - erstaunlich viele der vorbeiziehenden Passanten verharrten einen Augenblick an unserem Sammelpunkt, erkundigten sich, wer wir sind und was wir machen und informierten sich über den Verein. Einhelliger Tenor: "Toll, dass Ihr hier seid". Das hat uns wirklich riesig gefreut.

Nach einer wetterbedingten Startverschiebung ging es dann um 12:30 Uhr in der "Grünen Hölle" endlich los. 12.027 Läufer waren angemeldet, davon 10.551 Männer und 1.476 Frauen. Schließlich starteten 9.962 Läufer, davon 8.705 Männer und 1.208 Frauen. Zwei Runden waren auf dem ca. 10 Km langen Kurs zurück zu legen, dabei ging es jeweils über 15 Hindernisse und die hatten es in sich... Von brennenden Heuballen (genannt "Barbecue") über eine mehr als 30 Meter lange Wasserrutsche ("Niagara Falls"), ein zwei Meter tiefes und 40 Meter langes Becken mit eiskaltem Wasser ("Panikpool") bis ins matschige "Schlammassel", in dem so manch teuerer Laufschuh seine ewige Ruhe suchte, und vielen weitere "Qualen" wissen unsere LäuferInnen zu berichten.

Ins Ziel kamen schließlich 8.263 Männer und 1.031 Frauen, davon 23 Starter unseres Teams. Einen unglaublichen 49. Platz konnte unser bester Läufer, Jens Homrighausen, erzielen. Unsere schnellste Frau war Barbara Ahrend auf Platz 210. Uns bleibt nur eines zu sagen: IHR seid Wahnsinnig! Einfach Großartig!
Einen riesen Dank an unser hochmotiviertes Team, die vielen kurzentschlossenen freiwilligen Supporter "in Gelb" und nicht zuletzt an unsere Sponsoren von "Bist Du Schnell - Bist Du Dabei" und dem Team des Fisherman's Friend StrongmanRun, die das alles möglich gemacht haben. Mit Eurer Stärke und Eurem Teamgeist habt Ihr auf der Strecke ein weithin sichtbares Zeichen gesetzt: WIR STEHEN HINTER EUCH! CHAPEAU!

Hier ein paar Eindrücke:

bild00
Bild01
Bild02
Bild03
Bild04
Bild05
Bild06
Bild07
Bild08
Bild09
Bild10
Bild11
Bild12
Bild13
Bild14
Bild15
Bild16
Bild17
Bild18
Bild19
Bild20
Bild21
Bild22
Bild23
Bild24
Bild25
Bild26
Bild27
Bild28
01/29 
start stop bwd fwd