4. Spende in 2011 an SHWBw

7.223 € konnten wir heute an das "Soldatenhilfswerk der Bundeswehr e.V." (SHWBw) übergeben. Dieser Scheck war unser vierter im Jahr 2011. Insgesamt haben wir damit in diesem Jahr 25.000 € für die Kameradschafthilfe überreicht.

Scheckübergabe an SHWBw

Generalleutnant Weiler nahm den Scheck für das SHWBw entgegen (Quelle: Bundeswehr/Neuhaus-Fischer)

Schon ein bisschen Stolz überreichten wir heute unseren vierten Scheck für dieses Jahr an den Stellvertretenden Vorsitzenden des SHWBw, Herrn Generalleutnant Weiler, der den Scheck im Beisein seines Geschäftsführers, Herrn Egbers, entgegen nahm.

Mit dieser krummen Summe konnten wir in Ergänzung der Spenden aus dem Frühjahr (7.777 €) und dem Sommer (2x 5.000 €) die 25.000 € für dieses Jahr voll machen.

Wir danken allen Spendern und sonstigen Unterstützern sehr herzlich dafür, dass sie dies möglich gemacht haben!

Spende von Sierra 313 & Gotares (WileyX)

Auch an dieser Stelle bedanken wir uns nochmals sehr herzlich für die gemein von Sierra 313 (http://www.sierra313.de/) und der Gotares GmbH & Co. KG (WileyX Eyewear) (http://www.wiley-x.de/) eingereichte Spende!

2. Spende Lions Club Karlsruhe-Fächer

Der Lions Club Karlsruhe-Fächer (http://www.lions-clubs.de/karlsruhe-faecher/) hat erneut eine sehr großzügige Spende bei uns eingereicht. Wir bedanken uns auch an dieser Stelle ganz herzlich dafür!

Scheckübergabe Lions Club Karlsruhe Fächer

Sylvia Jahnz, Leiteren des Kreiswehrersatzamtes Karlsruhe, nimmt den Scheck von Dr. Georg Paul Merkler, Präsident Lions Club Karlsruhe Fächer entgegen.

Wir wünschen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des KWEA Karlsruhe, dass im Rahmen der Neustrukturierung der Bundeswehr keine Zukunft mehr hat, alles erdenklich Gute! Mögen sich Ihre persönlichen Vorstellungen zum weiteren Werdegang weitgehend realisieren lassen!

BAMBI 2011 - Sonderpreis der Jury für den Soldaten Ralf Röckendorf

Ralf Rönckendorf, der in Afghanistan schwer verletzt wurde und sein Augenlicht verlor, hat im Rahmen der BAMBI Verleihung 2011 stellvertretend für alle Soldatinnen und Soldaten den Sonderpreis der Jury erhalten.

Foto der Preisverleihung:

Foto der Preisverleihung auf der Flickr-Seite der BAMBI Awards 2011
© Alle Rechte vorbehalten von BAMBI 2011.

Ein wichtiges Zeichen für den Rückhalt unserer Soldatinnen und Soldaten in der Bevölkerung und für deren weitere Steigerung.

Bei der Detonation einer Sprengfalle wurde Hauptfeldwebel Ralf Rönckendorf, Sanitäter der 3. Kompanie des Fallschirmjägerbataillons 373 (Seedorf/Niedersachsen), während des schweren, verlustreichen Gefechts mit den Taliban bei Kunduz in Afghanistan am Karfreitag 2010 schwer verwundet und verlor sein Augenlicht. Unter Feindfeuer rettete er zuvor unter Einsatz seines Lebens und seier Gesundheit einem verwundeten Kameraden das Leben. Drei Kameraden verloren bei diesem Gefecht ihr Leben.

Mitschnitt der Preisverleihung:

© Alle Rechte vorbehalten von ARD - Verlinkung genehmigt von Soldatenglück.de.

Bei der 63. BAMBI-Verleihung am 10. November 2011 in Wiesbaden sagt der Laudator Johannes B. Kerner: "Wir bzw. die von uns legitimierten Abgeordneten schicken die Soldatinnen und Soldaten dorthin und was auf keinen Fall pasieren darf, ist dass die Menschen uns egal sind. Seit Beginn des Afghanistan-Einsatzes haben 53 deutsche Soldaten dort ihr Leben gelassen […]" 
Ralf Rönckendorf bedankt sich für die Auszeichnung und bittet für ein kleines bisschen mehr Anerkennung unserer Gesellschaft für uns Soldaten.

Respekt und Anerkennung für Ralf Rönckendorf sowie für alle Soldatinnen und Soldaten, die im Auftrag des Parlaments für Deutschland Leben und Gesundheit riskieren.
WIR STEHEN HINTER EUCH!

Vielen Dank an die Mitglieder der Jury, die mit der Verleihung des Sonderpreises der Jury an einen Soldaten, ein wichtiges Zeichen gesetzt haben!

Spende EinsFüBer 1

Der Einsatzführungsbereich 1 aus Meßstetten hat einen sehr großzügigen Spendenbetrag bei uns eingereicht, der im Rahmen der Sweet Apple Party 2011 gesammelt wurde. Wir bedanken uns auch an dieser Stelle sehr herzlich dafür!