Spende der FlaRakGrp 26

Die Flugabwehrraketenverbände der Luftwaffe üben jedes Jahr auf der Insel Kreta im Rahmen eines "Taktischen Schießens" den scharfen Schuss mit dem Waffensystem PATRIOT. Leitverband war im vergangenen Jahr das Flugabwehrraketengeschwader 1 "Schleswig-Holstein", das aus der Flugabwehrraketengruppe 26 auch den Großteil des Deutschen Übungskontingentes (DÜK) gestellt hat. Auf Initiative des DÜK - insbesondere von Oberstabsfeldwebel M. Löhr und Oberstleutnant R. Heßmann - wurde zugunsten unseres Vereins gesammelt. Dabei kam die stolze Summe von 1.000,- € zusammen.

Scheckübergabe FlaRakGrp 26

Unser Vereinsmitglied, J. Franke, nahm die Spende der beiden Vertreter der Flugabwehrraketengruppe 26, M. Löhr und R. Heßmann, offiziell entgegen (v.l.n.r.)

Wir bedanken uns auch an dieser Stelle sehr herzlich für die großartige Initiative des DÜK und die herausragende Unterstützung der Angehörigen der gesamten Übungskontingente! Mit der Spendensumme werden wir wieder einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Hilfe von unverschuldet in Not geratenen Soldatinnen und Soldaten sowie ihren Familien leisten können.